Sustainability Agenda

Sustainability Agenda

Sie sind in: Unternehmen » Sustainability Agenda

REGGIANA RIDUTTORI: Ein Unternehmen, das schon immer auf den Umweltschutz geachtet hat.

In den 50 Jahren seiner Geschäftstätigkeit hat das Unternehmen Reggiana Riduttori Projekte, Aktionen und Ideen umgesetzt, um die Herausforderung der Nachhaltigkeit zu meistern.

Von Anfang an

Ganz im Sinne seines Gründers Franco Albarelli, hat Reggiana Riduttori von Anfang an ein besonderes Augenmerk auf die Umwelt und die Nachhaltigkeit gelegt.

1973

Internationale Partner

Dank des mit einem wichtigen nordeuropäischen Industriekonzern unterzeichneten Geschäftsabkommens beginnt die Erarbeitung betriebstechnischer Leitlinien zum Thema Umweltverträglichkeit.

1976

Arbeitsumgebung

RR ist eines der ersten italienischen Produktionsunternehmen, das Mitarbeitern und Kunden durch die Einrichtung von Grünflächen im Außen- und Innenbereich der Fabriken ein greifbares Zeichen des Umweltbewusstseins gibt.

1978

Sammlung von Altbatterien

RR unterzeichnet eine Vereinbarung mit dem WWF (World Wildlife Fund) über die Sammlung von Altbatterien und -akkumulatoren in der Region Reggio Emilia.

1980

Abfall

Zur Reduzierung von Glasflaschen und Dosen werden in den Produktionsabteilungen Trinkwasserbrunnen installiert.

1985

Unterstützung für Naturschutzgebiete

RR unterstützt die lokalen Naturschutzgebiete der LIPU (Lega Italiana Protezione Uccelli - italienischer Verband für Natur- und Vogelschutz) zum Schutz von Raubvögeln und seltenen Vögeln sowie zur Schaffung von didaktischen Angeboten.

1990

Schutz von Kleinwildtieren

RR unterstützt eine flächendeckende Aktion zur Rettung und zum Schutz kleiner Wildtiere

1995

Abfall

In den Produktionsstätten und Büros wird durch die Aufstellung entsprechender Behälter die getrennte Abfallsammlung gefördert.

2000

Photovoltaik

Installation einer Photovoltaikanlage mit einer Leistung von 240 kW zur Eigenstromerzeugung auf dem Dach der Hauptproduktionsstätte in San Polo d'Enza (RE).

2012

Projekt "Paperless"

RR startet ein Projekt zur Digitalisierung von Dokumenten und zur Reduzierung des Papierverbrauchs.

2013

Energy Light Efficiency

In den Produktionsstätten und Büros werden die traditionellen Beleuchtungssysteme durch LED-Beleuchtung ersetzt und damit auf den neuesten Stand der europäischen Normen gebracht. Eine Maßnahme, die in 5 Jahren abgeschlossen wird.

2015

Engagement für das Territorium

Vereinbarung mit der Gemeindeverwaltung von San Polo d'Enza über einen Beitrag zur Wiederherstellung des Geländes der ehemaligen lokalen Pferderennbahn. Ein Ort, der lange Zeit verwahrlost und sich selbst überlassen war und der dank der Unterstützung von RR an die Bürger zurückgegeben wurde.

2016

Reduzierung von Plastik

Die im Unternehmen vertriebenen Wasserflaschen bestehen zu 50 % aus recyceltem Kunststoff. Die für Heißgetränke ausgegebenen Becher bestehen aus 100 % recycelbarem Material.

2017

Green Lubrication

RR entscheidet sich bei der Produktion für weiße Schmieröle natürlichen Ursprungs, die eine geringere Umweltbelastung haben als synthetische Öle.

2018

Energy Data Analysis

Projekt zur kontinuierlichen Analyse des Stromverbrauchs des Unternehmens mit dem Ziel, die Effizienz der Anlagen und deren Nutzung zu verbessern.

Abfall

Installation von hydraulischen Pressen mit dem Ziel, das Volumen des sortierten Abfalls und die Anzahl der Fahrten für seinen Abtransport zu reduzieren.

2019

Klimatisierung

Installation eines adiabatischen Kühlsystems in den Produktionsstätten, das aufgrund des geringen Stromverbrauchs gegenüber herkömmlichen Klimaanlagen bevorzugt wird

Ansaugung

Installation von Drosselventilen bei der Ansaugung, um den Ausstoß der klimatisierten Luft zu regulieren und den Energieverbrauch zu reduzieren.

Energy Air Efficiency

Kompressoren der neuen Generation, die mit einem System zur Rückgewinnung der erzeugten Wärme ausgestattet sind, die wiederum für die Beheizung eines Teils der Räumlichkeiten des Unternehmens genutzt wird.

2020

Stromversorgung

Für den Teil des Stroms, der nicht selbst durch Solarenergie erzeugt wird, verwendet RR zu 100 % zertifizierte Energie aus erneuerbaren Quellen.

Neues Aufbereitungssystem für Verarbeitungsabfälle

RR entwickelt ein Projekt zur Aufrüstung des Aufbereitungssystems für Verarbeitungsabfälle mit dem Ziel, so viel Öl wie möglich aus diesen Abfällen zurückzugewinnen und wiederzuverwenden.

2021

Reggiana Riduttori beabsichtigt, sein Engagement beim Thema Umwelt in den kommenden Jahren durch die Erreichung seiner Ziele fortzusetzen.
Dazu gehören: der Ausbau der Photovoltaikanlage, die Installation von Ladestationen für Elektrofahrzeuge, die Aufnahme von Hybridautos in die Firmenflotte.

Maßnahmen, mit denen die CO2-Emissionen reduziert werden und zu einer zunehmend kreislauforientierten Wirtschaft beigetragen werden kann.